Erhaltung

Neue Verkehrsf├╝hrung auf der A 7 zwischen Kaltenkirchen und Hamburg

  • Vor├╝bergehend einspurige Verkehrsf├╝hrung in Richtung S├╝den w├Ąhrend der Nacht
  • Stauwarnanlagen von Bad Bramstedt bis Hamburg

Quickborn, 17. April 2015. Am Montag, den 20. April werden die vorbereitenden Arbeiten zur Erweiterung der Autobahn A 7 in Richtung S├╝den zwischen Kaltenkirchen und Quickborn (BA 5a) sowie zwischen der Rastanlage Holmmoor und Schnelsen-Nord (BA 5b) am Mittelstreifen fortgesetzt. Dazu werden die Fahrstreifen leicht nach rechts, weg vom Mittelstreifen, verschwenkt.

Zur Einrichtung der neuen Verkehrsf├╝hrung wird der Verkehr voraussichtlich zun├Ąchst bis Freitag, den 24. April und in der darauffolgenden Woche von Montag, dem 27. April bis Donnerstag, dem 28. April in den Nachtstunden zwischen 22 Uhr und 5 Uhr einspurig an den Baustellenbereichen vorbei geleitet. Dem morgendlichen Berufsverkehr werden ab 5 Uhr alle Fahrstreifen der A 7 zur Verf├╝gung stehen.

Die Einrichtung der neuen Verkehrsf├╝hrung ist notwendig, um in Richtung S├╝den von Bad Bramstedt bis nach Schnelsen-Nord Stauwarnanlagen zu installieren. Sie werden den Nutzern der Autobahn eine aktuelle Informationslage verschaffen und die Verkehrssicherheit erh├Âhen. Dar├╝ber hinaus werden Arbeiten am Mittelstreifen durchgef├╝hrt.

Finanzierung

Sperrung der Autobahn A 7 in der Nacht vom 25. auf den 26. April

  • Autobahnbr├╝cken in Schleswig-Holstein m├╝ssen abgebrochen werden
  • ├ťberf├╝hrungen f├╝r voraussichtlich sieben Monate gesperrt

Quickborn, 17. April 2015. Wegen des erforderlichen Neubaus dreier Br├╝cken ├╝ber die A 7 m├╝ssen die Altbauten abgebrochen werden. Die Autobahn wird daher von Samstag, den 25. April um 21 Uhr, bis Sonntag, den 26. April um 9 Uhr vollst├Ąndig gesperrt.

In dieser Zeit kann die A 7 auf einer L├Ąnge von 23 km zwischen den Anschlussstellen Schnelsen-Nord und Kaltenkirchen nicht befahren werden. Die dazwischen liegenden Anschlussstellen Quickborn und Henstedt-Ulzburg werden ebenfalls gesperrt. F├╝r den Fernverkehr bietet sich als Ausweichroute von S├╝den kommend die Autobahn A 1 ab dem Horster Dreieck bis zum Autobahndreieck Bargteheide, gefolgt von der A 21 bis n├Ârdlich Bad Segeberg und der Bundesstra├če 205 bis zur Anschlussstelle Neum├╝nster-S├╝d auf die A 7 an. Von Norden kommend kann der Fernverkehr von der Anschlussstelle Neum├╝nster-S├╝d ├╝ber die B 205, die A 21 und die A 1 am Horster Dreieck wieder auf die A 7 sto├čen.

Weiterlesen

Erhaltung

Drei Br├╝cken ├╝ber Autobahn A 7 f├╝r sieben Monate gesperrt

  • ├ťberf├╝hrungen im S├╝den von Schleswig-Holstein werden neu errichtet

Quickborn, 17. April 2015. Ab Montag, den 20. April um 8 Uhr sind die drei Br├╝cken ├╝ber die Autobahn A 7 im Verlauf;

- der Kreisstra├če 24 ÔÇô Kadener Weg (BW 203) n├Ârdlich von Ellerau,
– des Stra├čenzugs ÔÇ×Am Hagen/SpannÔÇť (BW 103) in H├Âhe B├Ânningstedt und
– des Wirtschaftswegs Schirnau (BW 213) in H├Âhe Kaltenkirchen

bis voraussichtlich Ende November 2015 f├╝r den Verkehr gesperrt.

Die drei ├ťberf├╝hrungen werden in der Nacht von Samstag, den 25. April, ab 21 Uhr auf Sonntag, den 26. April, 9 Uhr, abgerissen. Bis voraussichtlich Ende November werden an gleicher Stelle drei neue Br├╝cken ├╝ber die Autobahn A 7 errichtet. Die Sperrungen sind bereits ab Montag, den 20. April notwendig, um vorbereitende Arbeiten durchf├╝hren zu k├Ânnen: an allen drei Br├╝cken finden bereits im Laufe der Woche technische Untersuchungen statt und es werden Material und Maschinen angeliefert, um den Abriss in nur einer Nacht (Samstag, 25. April, 21 Uhr, bis Sonntag, 26. April,┬á9 Uhr) durchf├╝hren zu k├Ânnen.

Weiterlesen

Finanzierung

Ab 1. Mai Betrieb von 59 km der A7 von Hamburg bis etwa Neum├╝nster Nord durch Via Solutions Nord

  • Servicegesellschaft ├╝bernimmt Betrieb und Unterhaltung
  • Neue Autobahnmeisterei in N├╝tzen bereits in Bau

Quickborn, 13. April. Am 1. Mai 2015 wird der Betrieb von etwa 59 km der Autobahn A7 ab dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest bis etwa  Anschlussstelle Neumünster Nord  beginnen. Die Projektgesellschaft Via Solutions Nord setzt dafür die Gesellschaft Via Solutions Nord Service ein, die den Betrieb bis zum Vertragsablauf bis in das Jahr 2044 hinein wahrnehmen wird.

Nach dem Betriebs├╝bergang am 1. Mai wird die Via Solutions Nord Service GmbH & Co. KG die Versorgung der insgesamt 59 km lange Strecke von einer eigenen Autobahnmeisterei aus sicherstellen, die gegenw├Ąrtig in der Gemeinde N├╝tzen, unmittelbar an der Autobahn-Anschlussstelle Kaltenkirchen, errichtet wird. Die neue Autobahnmeisterei wird voraussichtlich im November dieses Jahres fertig gestellt werden und auf einer Grundfl├Ąche von etwa 10.000 m┬▓ alle f├╝r die Versorgung der Autobahn notwendigen Geb├Ąude und Fl├Ąchen umfassen.

Zur ├ťberbr├╝ckung des Zeitraums von Mai bis November hat die Servicegesellschaft ein Ausweichquartier ganz in der N├Ąhe der k├╝nftigen neuen Autobahnmeisterei angemietet. Es befindet sich auf dem Gel├Ąnde der Recyclingfirma Brockmann in Kaltenkirchen.

Weiterlesen

Erhaltung

Arbeiten zur Erweiterung der A 7 starten Mitte April im Zentrum von Schnelsen

  • Vollsperrung der Autobahn an zwei Wochenenden
  • Blockabfertigung in Schnelsen ab Mitte Mai

Quickborn, 13. April 2015. Die Arbeiten zur Erweiterung der Autobahn A 7 und zum Bau des L├Ąrmschutzdeckels Schnelsen starten Mitte April auch im Zentrum von Schnelsen.

Bereits in dieser Woche werden erste Arbeiten zum Bau von Widerlagern und voraussichtlich ab dem 20. April die Erweiterung der Richtungsfahrbahn Flensburg beginnen. Dazu ist eine Verbreiterung der A 7 um etwa 5 bis 6 Meter in die bestehenden B├Âschungen notwendig. Der erforderliche Baugrubenverbau ÔÇô die Sicherung des Gel├Ąndes gegen das Abrutschen in die Baugrube ÔÇô wird die erste Bauma├čnahme in diesem Ausbaubereich der A 7 sein.

Der notwendige Abriss der beiden zentralen ├ťberf├╝hrungen des Stadtteils ├╝ber die A 7 ÔÇô der Br├╝cken im Verlauf der Frohmestra├če und der Heidlohstra├če ÔÇô wird ab Mitte April zu ersten Einschr├Ąnkungen der lokalen Verkehrsf├╝hrung, vor allem aber im Juni und im Juli zu zwei Vollsperrungen der Autobahn A 7 f├╝hren.

Weiterlesen

Finanzierung

Br├╝cke im Zuge der Ulzburger Landstra├če ab Mitte Mai wieder frei

  • Nachbesserungsarbeiten laufen an
  • Pr├╝fung hatte zur Schlie├čung gef├╝hrt

Quickborn, 13. April 2015. Die seit einigen Wochen f├╝r den Kfz-Verkehr gesperrte Br├╝cke ├╝ber die Autobahn A 7 im Zuge der Ulzburger Landstra├če in Quickborn wird voraussichtlich Mitte Mai wieder f├╝r den Verkehr freigegeben.

Pr├╝fungen der zust├Ąndigen Beh├Ârden am 18. Januar 2015 hatten ergeben, dass eine Nachbesserung des ├ťberbaus der Br├╝cke notwendig ist, um die Br├╝cke weiter f├╝r den Verkehr offen halten zu k├Ânnen.

In den kommenden ca. sechs Wochen wird der ├ťberbau der Br├╝cke nachgebessert. Im Anschluss – nach derzeitiger Planung voraussichtlich Mitte Mai – wird diese ├ťberf├╝hrung der A7 wieder f├╝r den planm├Ą├čigen Verkehr frei gegeben.

Erhaltung

Neue Verkehrsf├╝hrung zwischen Stellingen und Schnelsen-Nord

  • Provisorische Verbreiterung der Autobahn A 7 wird jetzt eingerichtet
  • St├╝rme hatten Arbeiten behindert
  • Sperrung┬á der ├ťberholfahrstreifen w├Ąhrend der Nacht

Damit k├Ânnen nun die Arbeiten durchgef├╝hrt werden, die bereits f├╝r Ende M├Ąrz angek├╝ndigt waren, wegen der beiden orkanartigen St├╝rme der vergangenen Tage aber gestoppt werden mussten.

Angefangen rund 830 Meter s├╝dlich des Autobahndreiecks Hamburg-Nordwest bis zur Landesgrenze bei der Anschlussstelle Schnelsen-Nord wird der ├ťberholfahrstreifen in Richtung Norden in diesen N├Ąchten zwischen 21 und 5 Uhr gesperrt sein. Auf dem Teilst├╝ck s├╝dlich des Dreiecks Hamburg-Nordwest wird dies f├╝r beide ├ťberholfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Flensburg gelten.

Weiterlesen