Finanzierung

Schleswig-Holstein A 7: Sperrung der A 7 in der Nacht vom 20. Februar, 21:00 Uhr bis 21. Februar, 9:00 Uhr.

  • Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke im Baustellenbereich dringend erforderlich
  • FĂŒr die Arbeiten wird die RiFa Nord zwischen der AS Bad Bramstedt und AS Großenaspe fĂŒr 12 Stunden gesperrt
  • Eine Umleitung ist ausgeschildert

NĂŒtzen, 15. Februar 2016. Aufgrund der massiven Belastung der Asphaltdecke im Baustellenbereich der A 7 (3. Bauabschnitt) entstanden an dieser starke SchĂ€den wie Risse und Schlaglöcher. Diese mĂŒssen dringend beseitigt werden. DafĂŒr wird die Asphaltdeckschicht zwischen der Anschlussstelle (AS) Bad Bramstedt (Nr. 17) und der AS Großenaspe (Nr. 16) in Fahrtrichtung Norden erneuert.

FĂŒr die notwendigen Arbeiten wird die A 7 in Fahrtrichtung Norden zwischen der AS Bad Bramstedt und AS Großenaspe von Samstag, 20. Februar 21:00 Uhr und Sonntag, 21.Februar 9:00 Uhr gesperrt. Die Umleitung U 47 fĂŒhrt von AS Bad Bramstedt ĂŒber die B 206 in Richtung Bad Bramstedt, dann Richtung Wiemersdorf ĂŒber die Kieler Straße und weiter ĂŒber die Hamburger Chaussee (L 319) zur AS Großenaspe.

Erhaltung

Schleswig – Holstein A 7: Wirtschaftsweg Vierkamp bleibt bis zum 19. Februar im Bereich der ÜberfĂŒhrung A 7 gesperrt

  • ÜberfĂŒhrungsbauwerk der Autobahn A 7 muss saniert werden

NĂŒtzen, 15 Februar 2016. Der nördlich der Anschlussstelle (AS) Großenaspe verlaufende Wirtschaftsweg Vierkamp bleibt im Bereich der ÜberfĂŒhrung der A 7 bis zum 19. Februar voll gesperrt.

FĂŒr die ErtĂŒchtigung der ÜberfĂŒhrung (BW 404) sind Sanierungsarbeiten notwendig, die eine Vollsperrung notwendig machen. Diese dauern aufgrund umfangreicherer Arbeiten und der schlechten WitterungsverhĂ€ltnisse der vergangenen Tage weiter an.

Eine Umleitung ĂŒber die Brokstedter Straße (L 260)  und  die Hamburger Chaussee (L 319) ist ausgeschildert.