Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A 7: Sperrung der Autobahn A 7 in der Nacht vom 12. M├Ąrz auf den 13. M├Ąrz

  • Tragger├╝st f├╝r die neue Autobahnbr├╝cke in Schleswig-Holstein muss abgebaut werden
  • Vollsperrung der A 7 von Samstag, 12. M├Ąrz, 21 Uhr bis Sonntag, 13. M├Ąrz, 9 Uhr

N├╝tzen, 19. Februar 2016. F├╝r die Fertigstellung der neuen Br├╝cke im Verlauf des Prehnsfelder Wegs in Neum├╝nster wird in der Nacht von Samstag, den 12. M├Ąrz auf Sonntag, den 13. M├Ąrz das Tragger├╝st ausgebaut. Daf├╝r wird die A 7 f├╝r 12 Stunden gesperrt.

Der Neubau des Br├╝ckenbauwerks (BW 416) ist notwendig, um die k├╝nftig auf sechs Fahrstreifen erweiterte Autobahn zu ├╝berspannen. F├╝r den Neubau der Br├╝cke und insbesondere f├╝r die Herstellung des ├ťberbaus war ein Tragger├╝st n├Âtig. Um dieses auszubauen muss die Autobahn A 7 zwischen den Anschlussstellen (AS) Neum├╝nster-Nord (Nr.13) und Neum├╝nster-Mitte (Nr. 14) gesperrt werden.

W├Ąhrend der Sperrzeit f├╝hrt die Ausweichroute aus S├╝den kommend ├╝ber die Bundesstra├če 430 in Richtung Neum├╝nster und ├╝ber die Landesstrasse 328 bis zur AS Neum├╝nster Nord. Aus Norden kommend nutzt man die L 328 in Richtung Neum├╝nster und weiter die B 430 bis zur AS Neum├╝nster Mitte. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Erhaltung

Schleswig-Holstein A 7: Sperrung der Bahnstra├če in Ellerau vom Samstag, den 12. M├Ąrz 18:00 Uhr bis Montag, 14. M├Ąrz 4:00 Uhr

  • Einbau eines Tragger├╝sts zur Herstellung des neuen, verbreiterten, westlichen Teils der Unterf├╝hrung
  • Verkehr wird ├╝ber die L 76 – AS Quickborn – Ulzburger Landstra├če – Kiefernweg umgeleitet

N├╝tzen, 19. Februar 2016. – Die Bahnstra├če in Ellerau wird in H├Âhe der Unterf├╝hrung der Autobahn A 7 (BW 201) vom 12.03. 18:00 Uhr bis 14.03. 4:00 Uhr gesperrt. Als Alternativstrecke stehen dem Stra├čenverkehr in dieser Zeit die Friedrichsgaber Stra├če (L76) – Anschlussstelle (AS) Quickborn ÔÇô Ulzburger Landstra├če ÔÇô Kiefernweg zur Verf├╝gung. Der Bahnverkehr der AKN sowie der Busverkehr der VHH bleiben uneingeschr├Ąnkt bestehen. Fu├čg├Ąnger und Radfahrer werden mittels Sicherungsposten durch die Baustelle gef├╝hrt.

Die Westseite des Br├╝ckenbauwerks BW 201, die Unterquerung der A 7 f├╝r die AKN und die Bahnstra├če in Ellerau, wurde im Zuge der Erweiterung der Autobahn bereits abgerissen und wird nun neu, jedoch deutlich verbreitert, errichtet. Das nun einzubauende Tragger├╝st wird zum Fertigen der neuen westlichen Br├╝ckenkonstruktion ben├Âtigt.

┬áNach Fertigstellung der westlichen Autobahnh├Ąlfte wird anschlie├čend der Verkehr auf diese umgeleitet und mit den Arbeiten auf der Ostseite der A 7 begonnen.

Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A 7: Angek├╝ndigte Sperrung der A 7 in der Nacht vom 20. auf den 21. Februar findet wetterbedingt nicht statt.

  • Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke im Baustellenbereich verschieben sich auf unbestimmte Zeit.

N├╝tzen, 19. Februar 2016. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage f├╝r das kommende Wochenende 20./21. Februar, m├╝ssen die geplanten Asphaltierungsarbeiten auf der A 7 zwischen der AS Bad Bramstedt und der AS Gro├čenaspe verschoben werden.

Aufgrund der massiven Belastung der Asphaltdecke im Baustellenbereich der A 7 (3. Bauabschnitt) entstanden an dieser starke Sch├Ąden wie Risse und Schlagl├Âcher. Diese m├╝ssen dringend beseitigt werden. Daf├╝r muss die Asphaltdeckschicht zwischen der Anschlussstelle (AS) Bad Bramstedt (Nr. 17) und der AS Gro├čenaspe (Nr. 16) in Fahrtrichtung Norden erneuert werden.

Die angedachte Sperrung von Samstag 20.2. auf Sonntag 21.2 kann nun wetterbedingt nicht stattfinden. Ein zeitnaher Termin f├╝r die Arbeiten wird gesucht und schnellstm├Âglich bekanntgegeben. Die Verkehrssicherheit der Strecke ist bis dahin gegeben.