Autobahn A-4-20100609-479

A 7 Schleswig-Holstein: Sperrung der A 7 UnterfĂŒhrung Moortwiete bleibt bis August 2016 bestehen

  • Anpassungsarbeiten im Zuge des Neubaus notwendig

NĂŒtzen, 23. Mai 2016 – Im Zuge des A 7 Ausbaus wird die UnterfĂŒhrung Moortwiete (BW 202) verbreitert. Die nun notwendigen Anpassungsarbeiten sollen bis August 2016 abgeschlossen sein. Darunter sind im Wesentlichen die Arbeiten an der Fahrbahn im bestehenden östlichen und dem neu errichteten westlichen Teilbauwerk zu verstehen. Danach ist geplant die UnterfĂŒhrung temporĂ€r in AbhĂ€ngigkeit zu den Arbeiten an der A 7 UnterfĂŒhrung Bahnstraße (BW 201) freizugeben. Mit Herbst 2016 startet der Teilabriss und Neubau der Ostseite des BrĂŒckenbauwerks.

Erhaltung

Schleswig-Holstein A 7: Sperrung des Parkplatzes Moorkaten fĂŒr LKW vom 23.5. bis 17.6.

  • Neubau der Fahrspuren Parkplatz Moorkaten macht Sperrung der Anlage fĂŒr LKWÂŽs notwendig

NĂŒtzen, 23. Mai 2016 – Die Arbeiten an den Fahrspuren finden an der PWC-Anlage in Fahrtrichtung Hamburg statt. Die erforderlichen Erneuerungsarbeiten werden im Zuge des A 7 Ausbaus durchgefĂŒhrt. Die nĂ€chstgelegene Raststation in Fahrtrichtung Hamburg mit entsprechenden sanitĂ€ren Einrichtungen ist die AutobahnraststĂ€tte Holmmoor-West. Vor der PWC-Anlage Moorkaten können LKW-Fahrer auch die PWC-Anlage Bimöhlen anfahren.