Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A 7: Vollsperrung der K 11 ÔÇ×Rendsburger Stra├čeÔÇť vom 6. August, 18:00 Uhr bis 8. August, 2:00 Uhr

  • Abbruch und Neubau der Ostseite des Br├╝ckenbauwerks
  • Eine Umleitung ist eingerichtet

N├╝tzen, 29. Juli 2016. Nach Fertigstellung der Westseite der A 7 Unterf├╝hrung Rendsburger Stra├če, wird nun die Ostseite des Br├╝ckenbauwerks BW 418 abgebrochen und verbreitert neu errichtet. F├╝r die Abbrucharbeiten ist die Vollsperrung der K11 im Bereich der A 7 Unterf├╝hrung zwingend notwendig. Eine Umleitung wird eingerichtet. Diese f├╝hrt von Neum├╝nster ├╝ber die K1 ÔÇô den Stover Weg – die L 328 und die K 11 nach Krogaspe.

Erhaltung

Hamburg-Schnelsen: Vollsperrung der Halstenbeker Stra├če am 31.7. von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Baumf├Ąllarbeiten an der Kreuzung Halstenbeker Stra├če / Holsteiner Chaussee
  • Eine Umleitung ist eingerichtet
  • Fu├čg├Ąnger k├Ânnen Baustelle passieren

N├╝tzen, 27. Juli. Im Zuge der Arbeiten an der A 7 wird auch die Kreuzung Halstenbeker Stra├če / Holsteiner Chaussee (B 4) ert├╝chtigt. F├╝r den Ausbau sind erste vorbereitende Arbeiten notwendig. Die stattfindenden Baumf├Ąllungen nahe des Kreuzungsbereichs sind genehmigt. F├╝r die Arbeiten wird die Halstenbeker Stra├če am 31. Juli zwischen der Einm├╝ndung Holsteiner Chaussee und Halstenbeker Stra├če Nr. 12 von 7 bis etwa 18 Uhr gesperrt. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Sperrung aufgehoben.

Die Umleitung f├╝hrt ├╝ber die Halstenbeker Stra├če ÔÇô Schnelsener Weg ÔÇô Pinneberger Chaussee und Holsteiner Chaussee (B 4). Fu├čg├Ąnger k├Ânnen die Baustelle passieren ÔÇô ein Sicherungsposten vor Ort hilft dabei.

Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A 7: Sperrung der Bahnstra├če in Ellerau vom 27.7., 20:00 Uhr bis 28.7., 5:00 Uhr und vom 28.7., 20:00 Uhr bis 29.7., 5:00 Uhr

  • Einbau des Tragger├╝sts auf der Ostseite macht Nachtsperrungen notwendig
  • Verkehr wird ├╝ber die L 76 – AS Quickborn – Ulzburger Landstra├če – Kiefernweg umgeleitet
  • Fu├čg├Ąnger und Radfahrer werden mittels Sicherungsposten durch die Baustelle geleitet

N├╝tzen, 26. Juli 2016. Nach Fertigstellung der Westseite der Unterf├╝hrung wird nun die Ostseite des Br├╝ckenbauwerks BW 201 abgebrochen und verbreitert neu errichtet. Vorbereitend wird ein Tragger├╝st ben├Âtigt, um den ├ťberbau des alten Bauwerks abzutragen.

W├Ąhrend der Sperrungen der Bahnstra├če im Bereich der A 7 Unterf├╝hrung wird f├╝r die motorisierten Verkehrsteilnehmer eine Umleitung ├╝ber die Friedrichsgaber Stra├če (L76) – Anschlussstelle (AS) Quickborn ÔÇô Ulzburger Landstra├če ÔÇô Kiefernweg eingerichtet. Der Bahnverkehr der AKN bleibt uneingeschr├Ąnkt bestehen. Fu├čg├Ąnger und Radfahrer werden mittels Sicherungsposten durch die Baustelle geleitet.

Erhaltung

Schleswig ÔÇô Holstein A7: Nach Fertigstellung der Richtungsfahrbahn S├╝d im Bauabschnitt 5a, startet die Verkehrsumlegung von der RiFa Nord auf die RiFa S├╝d am 25. Juli

  • Die RiFa S├╝d ist im Bauabschnitt 5a fertiggestellt
  • Start der Arbeiten an der RiFa Nord

N├╝tzen, 25. Juli 2016. Die Richtungsfahrbahn (RiFa) S├╝d im Bauabschnitt (BA) 5a zwischen der Anschlussstelle (AS) Kaltenkirchen und der AS Quickborn ist fertiggestellt. Die Verkehrsumlegung erfolgt in mehreren Schritten. Soweit die Witterungsverh├Ąltnisse es zulassen, werden die beiden Fahrspuren Fahrtrichtung S├╝d im n├Ârdlichen Teil des Bauabschnittes (AS Kaltenkirchen bis H├Âhe Ellerau) in der Nacht vom 25.7. auf den 26.7. auf die neue RiFa S├╝d gelegt. In der Nacht vom 28.7 auf den 29.7. wird der Verkehr Fahrtrichtung Nord auf die neue RiFa S├╝d umgeleitet. In der Nacht vom 8.8. auf den 9.8. erfolgt die Spurumlegung der beiden Fahrspuren Fahrtrichtung S├╝d auf die neue Richtungsfahrbahn S├╝d im s├╝dlichen Teil des Bauabschnitts (H├Âhe Ellerau bis zur AS Quickborn). In der Nacht vom 11.8. auf den 12.8. folgen die beiden Fahrspuren Fahrtrichtung Nord in diesem Bereich.

Der Bauabschnitt 5a ist der letzte von insgesamt vier Bauabschnitten in Schleswig-Holstein, in dem die Verkehrsumlegung erfolgt. Auch hier starten nun die Arbeiten an der RiFa Nord.

Autobahn A-4-20100609-479

Hamburg A 7: Halbseitige Nachtsperrungen der A 7 vom 26.7. auf den 27.7. und vom 27.7. auf den 28.7. f├╝r jeweils 6 Stunden

  • Halbseitige Sperrungen zwischen der Anschlussstelle (AS) HH- Stellingen (26) und dem Autobahndreieck (AD) HH-Nordwest (25)
  • Verlegen der Versorgungsleitungen Niendorfer Gehege
  • Entsprechende Umleitungen werden eingerichtet

N├╝tzen, 22. Juli 2016. Im Zuge des Neubaus der Br├╝cke Niendorfer Gehege sind f├╝r den Einbau von 16 notwendigen Versorgungsleitungen u.a. f├╝r Gas, Wasser, Strom und Telekom vier halbseitige Sperrungen der A 7 zwischen der AS HH-Stellingen und dem AD HH-Nordwest notwendig. Aufgrund der Feriensituation werden die Sperrungen unter der Woche f├╝r jeweils 6 Stunden nachts durchgef├╝hrt, um eine freie A 7 f├╝r einen reibungslosen Bettenwechsel an den Wochenenden zu gew├Ąhrleisten.

Die ersten beiden Sperrungen finden in den N├Ąchten vom 26.07. auf den 27.07 auf der Richtungsfahrbahn Nord und vom 27.07 auf den 28.07 auf der Richtungsfahrbahn S├╝d jeweils zwischen 22:00 Uhr und 04:00 Uhr statt. Im August werden zwei weitere halbseitige Sperrungen nachts f├╝r jeweils 6 Stunden folgen. Die Termine werden noch bekannt gegeben.

Nachfolgende Umleitungen werden eingerichtet:

F├╝r den Verkehr in Fahrtrichtung Nord ist die Umleitung U 35 eingerichtet. Sie f├╝hrt┬á von der AS HH-Stellingen (26) ├╝ber die Kieler Stra├če (B 4) ÔÇô Holsteiner Chaussee (Ring 3) ÔÇô zum AD HH-Nordwest (25). Nutzer in Fahrtrichtung S├╝den nutzen die U 44. Sie f├╝hrt vom AD HH-Nordwest (25) ├╝ber die Holsteiner Chaussee (Ring 3) – Kieler Stra├če (B 4) zur AS HH-Stellingen (26).

F├╝r den Fernverkehr bietet sich als Ausweichroute von S├╝den kommend die Autobahn A 1 ab dem Horster Dreieck (37) bis zum Autobahndreieck Bargteheide, gefolgt von der A 21 bis n├Ârdlich Bad Segeberg und der Bundesstra├če 205 bis zur Anschlussstelle Neum├╝nster-S├╝d (15) auf die A 7 an. Von Norden kommend kann der Fernverkehr von der Anschlussstelle Neum├╝nster-S├╝d (15) ├╝ber die B 205, die A 21 und die A 1 am Horster Dreieck (37) wieder auf die A 7 sto├čen.

slide01

Hamburg A 7: Sperrung Jungborn in Schnelsen vom 25. Juli bis 30. September 2016

  • F├╝r die weiterf├╝hrenden Arbeiten am Schnelsener Deckel wird ein zus├Ątzlicher Kran ben├Âtigt

N├╝tzen, 15. Juli 2016. F├╝r die Arbeiten an den Tunnelw├Ąnden des Schnelsener Deckel ist ein Kran notwendig, der am Jungborn aufgestellt wird. Ein alternativer Standort ist nicht gegeben. F├╝r den genannten Zeitraum wird der Jungborn zwischen der Kreuzung Frohmestra├če / W├Ąhlingsallee und Jungborn 2 f├╝r den Verkehr gesperrt. In dieser Zeit ist eine Zufahrt f├╝r die Anrainer nur ├╝ber den W├Ąhlingsweg und s├╝dlichen Jungborn m├Âglich. F├╝r Fu├čg├Ąnger wird ein Fu├čweg eingerichtet, um am Kran vorbei gehen zu k├Ânnen. Radfahrer werden gebeten ihr Fahrrad in diesem Bereich zu schieben.

Autobahn A-4-20100609-479

Hamburg-Schnelsen/Niendorf: Umbauarbeiten bis Mitte Oktober im Bereich Frohmestra├če / Wendlohstra├če / Friedrich-Ebert-Stra├če

  • Kreuzung wird im Zuge des A 7-Ausbaus umgestaltet und verbreitert
  • Notwendige Arbeiten an den Wasserleitungen und der Fahrbahndecke
  • LSBG, HAMBURG WASSER und VIA SOLUTIONS NORD arbeiten eng getaktet und abgestimmt, um Beeintr├Ąchtigungen m├Âglichst gering zu halten

N├╝tzen, 8. Juli 2016. HAMBURG WASSER, der Landesbetrieb Stra├čen, Br├╝cken und Gew├Ąsser (LSBG) sowie VIA SOLUTIONS NORD werden in den kommenden Wochen an der Grenze zwischen Schnelsen und Niendorf Leitungen verlegen, eine Kreuzung optimieren und eine Fahrbahn sanieren. Die Kreuzung Frohmestra├če/Wendlohstra├če/Schleswiger Damm wird von VIA SOLUTIONS NORD verbreitert und umgestaltet, um die Verkehrsf├╝hrung in diesem Bereich nachhaltig zu verbessern und somit die Stauanf├Ąlligkeit zu verringern. Im Zuge dieser Anpassungsarbeiten erneuert HAMBURG WASSER eine Wasserhauptleitung, der LSBG saniert zudem die Asphaltdecke im Bereich Frohmestra├če und Friedrich-Ebert-Stra├če. Alle drei Projekte werden eng aufeinander abgestimmt, um die Beeintr├Ąchtigungen m├Âglichst gering zu halten. W├Ąhrend der Bauzeit ist aber mit Verkehrsbehinderungen und auch kurzzeitigen Sperrungen einzelner Fahrspuren zu rechnen. Die vorbereitenden Arbeiten starten am 11. Juli, die weiteren Aktivit├Ąten werden bis Mitte Oktober 2016 andauern.

Vom 25. Juli bis zum 17. Oktober wird die Wendlohstra├če zwischen dem Kreuzungsbereich Frohmestra├če/Schleswiger Damm und der Stra├če Sassenhoff f├╝r die Leitungsarbeiten von HAMBURG WASSER voll gesperrt. Die Fahrtstrecke der Buslinie 195 zwischen den Haltestellen Sellhopsweg (Albertinenhaus) und Wendlohstra├če verl├Ąngert sich. Der Bus wird ├╝ber die Frohmestra├če S├╝d, Friedrich-Ebert-Stra├če, Max-Zelck-Stra├če umgeleitet. Ein Einfahren in den Hardermannsweg ist f├╝r Anlieger ├╝ber die Wendlohstra├če m├Âglich, ├╝ber die Friedrich-Ebert-Stra├če ist diese Zufahrt f├╝r die Bauzeit gesperrt.

slide01

Schleswig ÔÇô Holstein A 7: Gemeindestra├če ÔÇ×Im R├ÂschÔÇť bleibt bis zum 29. Juli im Bereich der ├ťberf├╝hrung ├╝ber die A 7 gesperrt

  • ├ťberf├╝hrungsbauwerk der Autobahn A 7 muss grundhaft saniert werden

N├╝tzen, 8. Juli 2016. Das Br├╝ckenbauwerk (BW 207) im Bauabschnitt 5a s├╝dlich der Anschlussstelle (AS) Henstedt-Ulzburg (Nr. 19) muss im Zuge des A 7- Ausbaus zwar nicht abgetragen und neu errichtet werden, um die neue 6-spurige Autobahn zu ├╝berspannen, aber es muss grundhaft saniert werden. Daf├╝r ist die n├Ârdlich von Alveslohe verlaufende Gemeindestra├če ÔÇ×Im R├ÂschÔÇť im Bereich des Br├╝ckenbauwerks gesperrt. Die Sperrung wird bis zum 29. Juli ausgedehnt, da in den letzten Wochen die finalen Arbeiten an den Kappen, Gel├Ąndern sowie dem Fahrbahnbelag witterungsbedingt nicht umgesetzt werden konnten.

Nutzer k├Ânnen n├Ârdlich ├╝ber die Kaltenkirchener Chaussee / Alvesloher Stra├če (K 104) oder s├╝dlich ├╝ber die Kadener Stra├če (L 75) ausweichen.

Autobahn A-4-20100609-479

Hamburg A 7: Vollsperrung der RiFa S├╝d und Sperrung eines Fahrstreifens der RiFa Nord vom 5. Juli, 22:00 Uhr bis 6. Juli 2016, 5:00 Uhr

  • Durchf├╝hrung verkehrssichernder Ma├čnahmen

N├╝tzen, 1. Juli 2016. Die A 7 wird zwischen dem Autobahndreieck (AD) HH-Nordwest (25) und der Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord (23) in Fahrtrichtung S├╝d gesperrt. Eine Umleitung f├╝r den Verkehr in Fahrtrichtung S├╝d ist eingerichtet: Nutzer folgen der U40 von der AS HH Schnelsen-Nord ├╝ber die Oldesloer Stra├če, dann der U42 folgend ├╝ber die Holsteiner Chaussee (B 4) bis zum AD HH-Nordwest.┬áF├╝r den Verkehr in Richtung Nord ist eine Fahrspur auf der A 7 ge├Âffnet.

Grund f├╝r die Sperrung und Behinderungen sind verkehrssichernde Ma├čnahmen an den mobilen Schutzeinrichtungen entlang der Strecke auf einer L├Ąnge von rund einem Kilometer. Diese Arbeiten werden bei Bedarf auch in der Nacht vom 6. auf den 7. Juli fortgesetzt.