slide01

Hamburg A 7 / A 23: Sperrung der A 23 zwischen AS HH Eidelstedt (21) und dem AD HH-Nordwest (22) vom 24.2., 22 Uhr bis 25.2., 5:00 Uhr

  • Kurzzeitige Sperrung der Auffahrt von der A 23 auf die A 7 in Fahrtrichtung Süd
  • Verkehrsanpassungen im Autobahndreieck HH-Nordwest

Nützen, 22. Februar 2017  Die Verkehrsführung an der Einfädelung der A 23 auf die A 7 in Fahrtrichtung Süd im Autobahndreieck (AD) HH-Nordwest, wird zur Verkehrs­flussverbesserung angepasst. Dazu sind umfangreiche Maßnahmen zur Anpassung der Verkehrssicherung und Markierungsarbeiten notwendig. Für die notwendigen Arbeiten wird die A23 zwischen der Anschlussstelle (AS) HH Eidelstedt (21) und dem AD HH-Nordwest (22) im genannten Zeitraum gesperrt. Witterungsbedingt kann sich die Maßnahme verschieben. Ziel der Anpassungs­arbeiten ist eine Verbesserung des Verkehrsflusses.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer auf der A 23 in Fahrtrichtung Süd fahren an der Ausfahrt HH-Eidelstedt (21) ab und folgen der U44. Diese führt über die Holsteiner Chaussee und Kieler Straße zur A 7 Anschlussstelle HH- Stellingen (26).