Erhaltung

Schleswig-Holstein A 7: Sperrung des Parkplatzes und der WC Anlage (PWC) Moorkaten Ost von Donnerstag, den 05.10., 9:00 Uhr, bis 20.10., 18:00 Uhr

  • Asphaltierungsarbeiten der PWC-Ausfahrt machen Sperrung notwendig

Im Zuge des A 7 Ausbaus, finden abschlie├čende Asphaltierungsarbeiten an der Ausfahrt der PWC-Anlage Moorkaten Ost statt. Daf├╝r ist eine Sperrung der Anlage von Donnerstag, den 05.10., 9:00 Uhr, bis Freitag, den 20.10., 18:00 Uhr, notwendig. Eine entsprechende Ausschilderung wird aufgestellt.

Die n├Ąchstgelegene Raststation in Fahrtrichtung Flensburg mit entsprechenden sanit├Ąren Einrichtungen ist die PWC-Anlage Sielsbrook. Alternativ kann auch die s├╝dlich der PWC-Anlage Moorkaten befindliche Tank- und Rastanlage Holmmoor Ost angesteuert werden.

Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein: Sperrung der Anschlussstelle Neum├╝nster S├╝d (15) Richtungsfahrbahn S├╝d am Mittwoch, den 04.10.

  • Sperrung der Ausfahrt von 06:00 bis 20:00 Uhr
  • Sperrung der Auffahrt von 11:00 bis 16:00 Uhr
  • Bau der neuen Betondecke macht Sperrung notwendig
  • Umleitung ├╝ber AS Gro├čenaspe (16)

Im Zuge des Neubaus der A 7 im Bauabschnitt 2 m├╝ssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle (AS) Neum├╝nster S├╝d (15) in Fahrtrichtung Hamburg am Mittwoch, den 04.10., gesperrt werden. Die Ausfahrt wird von 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr und die Auffahrt wird von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr gesperrt. Grund daf├╝r ist der Einbau der neuen Betondecke in dem entsprechenden Bereich. Da Beton bei Starkregen nicht eingebaut werden kann, kann sich die Sperrung gegebenenfalls witterungsbedingt kurzfristig verschieben.

Umleitungen werden ausgeschildert: Verkehrsteilnehmer der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Neum├╝nster S├╝d (15) wollen, fahren weiter bis zur AS Gro├čenaspe (16) und ├╝ber die L319/Hamburger Chaussee/Altonaer Stra├če in Richtung B 205. Die Verkehrsteilnehmer, die an der AS Neum├╝nster S├╝d auf die Autobahn wollen, werden ebenfalls ├╝ber die AS Gro├čenaspe umgeleitet. Die Strecke f├╝hrt dann ├╝ber die L319/Altonaer Stra├če/Hamburger Chaussee, um an der Anschlussstelle Gro├čenaspe wieder auf die A 7 Richtung Hamburg zu gelangen.

Erhaltung

Hamburg-Eidelstedt/A23: Vorbereitungsarbeiten f├╝r Inbetriebnahme der Tunnel Schnelsen und Stellingen im Bereich AS Eidelstedt von Montag, den 25.09., bis Freitag, den 24.11.2017

  • Verkehrliche Einschr├Ąnkungen au├čerhalb der Hauptverkehrszeiten

F├╝r die Inbetriebnahme der Tunnel Schnelsen und Stellingen werden im Bereich der A-23-Anschlussstelle Eidelstedt (21) die vorhandene Wegweisung sowie die Lichtsignalanlage angepasst. Die erforderliche Arbeiten f├╝r die Herstellung von Fundamenten, das Aufstellen von Wechselverkehrszeichen sowie dem Bau von Kabeltrassen werden au├čerhalb der Hauptverkehrszeiten zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr bzw. 20:00 Uhr und 05:00 Uhr durchgef├╝hrt, so werden gr├Â├čere verkehrliche Einschr├Ąnkungen vermieden. Diese Ma├čnahmen finden von Montag, den 25.09. bis Freitag, den 24.11. 2017, statt. Im Zuge der Umbauarbeiten sind tempor├Ąre Sperrungen der Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle erforderlich. Diese werden ├╝ber eine separate Pressemitteilung angek├╝ndigt.

Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein: Sperrung der A7-Ausfahrt AS Kaltenkirchen Richtungsfahrbahn S├╝d von Dienstag, den 26.09., 9:00 Uhr, bis Mittwoch, den 27.09., 18:00 Uhr

  • Bau der neuen Betondecke macht Sperrung notwendig
  • Umleitung ├╝ber AS Henstedt-Ulzburg

Im Zuge des Neubaus der A 7 im Bauabschnitt 4, muss die Ausfahrt der Anschlussstelle (AS) Kaltenkirchen (18) in Fahrtrichtung Hamburg von Dienstag, den 26.09., 09:00 Uhr, bis Mittwoch, den 27.09, 18:00 Uhr, gesperrt werden. Grund daf├╝r ist der Einbau der neuen Betondecke in dem entsprechenden Bereich. Um eine zus├Ątzliche Sperrung der Anschlussstelle zu vermeiden, werden notwendige Entw├Ąsserungsarbeiten parallel zum Betoneinbau vorgenommen.

Eine Umleitung wird ausgeschildert: Aus dem Norden kommende A7-Nutzer, die nach Kaltenkirchen wollen, fahren an der AS Henstedt-Ulzburg (19) ab und wieder auf die A 7 Richtung Norden zur├╝ck zur AS Kaltenkirchen (18).

Erhaltung

Schleswig-Holstein/Quickborn: Sperrung der Lkw- Parkst├Ąnde Rastst├Ątte Holmmoor-West wegen Sanierung von Dienstag, den 26.09., bis Freitag, den 29.09.

  • Keine Einschr├Ąnkungen f├╝r PKW
  • Tankstelle und Restaurant von der Sperrung nicht betroffen

Im Zuge des Ausbaus Bundesautobahn A 7 m├╝ssen die Verkehrsfl├Ąchen der Tank- und Rastanlage Holmmoor West in mehreren Bauphasen saniert werden. F├╝r PKW ergeben sich durch die Bauma├čnahmen keine Einschr├Ąnkungen. F├╝r LKW ist die Sanierung mit einer Sperrung der LKW-Parkst├Ąnde verbunden. Diese sind in der ersten Bauphase von Dienstag, den 26.09., 07:00 Uhr, bis Freitag, den 29.09., nicht befahrbar. Eine zweite Sperrung der LKW-Parkst├Ąnde erfolgt im November. Die Rastanlagen B├Ânningstedt (s├╝dlich von Holmmoor) und Moorkaten (n├Ârdlich von Holmmoor) k├Ânnen in dieser Zeit genutzt werden. W├Ąhrend der Sperrung der LKW-Parkst├Ąnde Holmmoor West ist das Tanken f├╝r alle Verkehrsteilnehmer weiterhin m├Âglich und das Restaurant zug├Ąnglich.

Finanzierung

Schleswig-Holstein/Padenstedt: N├Ąchtliche Sperrungen der A 7 Br├╝cke Hauptstra├če ab Montag, den 25.09., jeweils von 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr

  • Einbau des Tragger├╝stes
  • Verminderte verkehrliche Belastung durch Allrotschaltungen

Der Neubau des A 7 Unterf├╝hrungsbauwerks Hauptstra├če/K12 in Padenstedt geht z├╝gig voran. F├╝r die Herstellung des ├ťberbaus des A7-Bauwerks ist das Aufstellen eines Tragger├╝stes n├Âtig. Um die verkehrliche Belastung m├Âglichst gering zu halten, werden die Arbeiten mit Hilfe der vorhandenen Lichtsignalanlage get├Ątigt. Der Einbau des Tragger├╝stes findet im Schutz von bedarfsorientierten Allrotschaltungen in den N├Ąchten von Montag, den 25.09., bis Freitag, den 29.09., sowie von Mittwoch, den 4.10., bis Freitag, den 6.10. statt. Jeweils in der Zeit von 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr wird die Lichtsignalanlage auf Rot geschaltet und nach einer maximalen Wartezeit von zehn Minuten kurzzeitig f├╝r den Verkehr freigegeben, bevor wieder auf Rot geschaltet wird.

Erhaltung

Sanierungsma├čnahmen der Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord vom Dienstag, den 19.09, 9:00 Uhr, bis Freitag, den 01.12.

  • Linksabbieger von Oldesloer Stra├če auf A 7 Richtung Nord sowie von der A 7-Abfahrt auf die Oldesloer Stra├če Richtung Schnelsen gesperrt

Im Zuge der Verbreiterung der A 7 muss die Anschlussstelle Schnelsen Nord umfassend umgebaut und angepasst werden. Die Bauma├čnahmen im Be-reich der Auf- und Abfahrt Schnelsen-Nord Richtung Norden sorgen f├╝r ├änderungen der Ver-kehrsf├╝hrung auf der Oldesloer Stra├če und der Anschlussstelle HH-Schnelsen Nord.
So wird die Oldesloer Stra├če unterhalb des Br├╝ckenbauwerks in Richtung Flughafen einspurig gef├╝hrt. Zudem werden der Linksabbieger von der Autobahnabfahrt Richtung Norden auf die Oldesloer Stra├če (Richtung IKEA / Schnelsen) sowie der Linksabbieger von der Oldesloer Stra├če aus Richtung Flughafen kommend auf die A 7 Richtung Norden von Dienstag, den 19.09., bis Freitag, den 01.12., gesperrt. Die Verkehrsf├╝hrung w├Ąhrend der Bauzeit und die damit einhergehenden Sperrungen helfen die Bauzeit auf ein Minimum zu reduzieren und den Verkehrsfluss auf der Oldesloer Stra├če aufrecht zu erhalten.

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Flughafen, die die A 7 Richtung Norden nutzen m├Âchten, folgen der Umleitung U 41 wie folgt: Oldesloer Stra├če / Schleswiger Damm (B447) Holsteiner Chaussee / Kieler Stra├če (B 4) ÔÇô Ellerauer Stra├če ÔÇô Bahnstra├če ÔÇô Friedrichsgaber Stra├če zur AS Quickborn (21). Von Schnelsen kommend ist die Zufahrt auf die A 7 Richtung Norden und S├╝den weiterhin uneingeschr├Ąnkt m├Âglich. Der Flughafen ist f├╝r jene Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Norden oder S├╝den kommen ├╝ber die AS HH-Schnelsen Nord uneingeschr├Ąnkt erreichbar. Verkehrsteilnehmer, die aus Norden kommend IKEA anfahren m├Âchten, k├Ânnen weiterhin die Abfahrt HH-Schnelsen Nord nutzen. Nutzer der A 7 aus S├╝den kommend, die IKEA anfahren m├Âchten, fahren bereits an der AS HH-Schnelsen ab und fahren ├╝ber den Schleswiger Damm und die Oldesloer Stra├če zu IKEA.

Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein/Kaltenkirchen A7: Schlechte Witterungsbedingungen erfordern Verl├Ąngerung der Vollsperrung der A 7 Br├╝cke Alvesloher Stra├če bis Ende September

  • Fu├čg├Ąnger und Radfahrer k├Ânnen weiterhin die Br├╝cke passieren

Schlechte Witterungsbedingungen sorgen f├╝r Verl├Ąngerung der Vollsperrung der Kaltenkirchener ├ťberf├╝hrungsbr├╝cke Alvesloher Stra├če/K104 (BW 209). Deshalb werden die aufwendigen Sanierungsarbeiten bis zum Ende September 2017 andauern. Fu├čg├Ąnger und Radfahrer k├Ânnen die Br├╝cke jedoch weiterhin passieren. W├Ąhrend der Sperrung der Alvesloher Stra├če im Bereich der A 7 ├ťberf├╝hrung ist f├╝r die Verkehrsteilnehmer eine Umleitung ├╝ber die Alvesloher Stra├če (K 104) ÔÇô Barmstedter Stra├če (L 210)- Kieler Chaussee (B4) ÔÇô Barmstedter Stra├če (L 75) ÔÇô Bahnhofstra├če und die Kaltenkirchener Chaussee (K 104) eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Informationen zu der Umleitungsstrecke des Schulbusses 7970 (Kaltenkirchen – Langeln – Alveslohe – Kaltenkirchen) finden sich auf der Webseite der Autokraft.

Erhaltung

Schleswig-Holstein/Ehndorf: Erh├Âhter Sanierungsbedarf der A 7 Br├╝cke K37/Hauptstra├če erfordert verl├Ąngerte Vollsperrung bis 20.10.

  • Maroder Bauwerksbeton der A-7-├ťberf├╝hrung K37/Hauptstra├če (BW 412) zieht aufwendigere Sanierung nach sich

Die Ehndorfer ├ťberf├╝hrungsbr├╝cke K37/Hauptstra├če (BW 412) ist deutlich st├Ąrker besch├Ądigt als bisher angenommen. Der Bauwerksbeton ist por├Âs und muss daher instandgesetzt werden. Deshalb werden die Sanierungsarbeiten bis zum 20.10. 2017 andauern ÔÇô┬á und damit f├╝nf Wochen l├Ąnger als zun├Ąchst geplant. Fu├čg├Ąnger und Radfahrer k├Ânnen die Br├╝cke weiterhin passieren.

W├Ąhrend der Sperrung des Br├╝ckenbauwerks Hauptstra├če/K37/K3 ist f├╝r die Verkehrsteilnehmer eine Umleitung ├╝ber Neum├╝nster eingerichtet und ausgeschildert. Die Br├╝cke K12/Hauptstra├če kann weiterhin als Ausweichstrecke genutzt werden. Der dort n├Âtige Einbau und Ausbau des Tragger├╝stes wird in diesem Herbst mit Hilfe von Allrotschaltungen nachts durchgef├╝hrt. Dabei wird eine Lichtsignalanlage (LSA) auf Rot geschaltet, mit einer maximalen Wartezeit von einigen Minuten. Weitere Informationen hierzu werden zu gegebener Zeit in einer gesonderten Pressemitteilung ver├Âffentlicht.