Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A7: Sperrung Anschlussstelle Neum├╝nster Mitte (14) Richtungsfahrbahn S├╝d von Mittwoch, den 18.10., 09:00 Uhr, bis Montag, den 23.10., 06:00 Uhr

  • Bau der neuen Betondecke macht Sperrung notwendig
  • Umleitung ├╝ber AS Neum├╝nster Nord und AS Neum├╝nster S├╝d

Im Zuge des Neubaus der A 7 im Bauabschnitt 2, muss die Ausfahrt der Anschlussstelle (AS) Neum├╝nster Mitte (14) in Fahrtrichtung Hamburg von Mittwoch, den 18.10., 09:00 Uhr, bis Montag, den 23.10., 06:00 Uhr, gesperrt werden. Grund daf├╝r ist der Einbau der neuen Betondecke in dem entsprechenden Bereich. Da Beton bei Starkregen nicht eingebaut werden kann, kann sich die Sperrung gegebenenfalls witterungsbedingt kurzfristig verschieben.

Eine Umleitung wird ausgeschildert: Verkehrsteilnehmer der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Neum├╝nster Mitte wollen, fahren an der AS Neum├╝nster-Nord (13) ├╝ber die L328/Rends-burger Stra├če Richtung Neum├╝nster, die Sauerbruchstra├če (B430), den Forstweg/Hansaring, die Roonstra├če (B430), die Wasbeker Stra├če (B430) bis zur AS Neum├╝nster-Mitte (14). Die Verkehrsteilnehmer, die von Neum├╝nster Mitte auf die Autobahn wollen, werden zur AS Neum├╝nster-S├╝d (15) umgeleitet. Die Strecke f├╝hrt dann ├╝ber die Wasbeker Stra├če (B430) und den Hansaring/Holsatenring (L323) via B205 ├╝ber die Anschlussstelle auf die A 7.

Erhaltung

Schleswig-Holstein/Kaltenkirchen: Erh├Âhter Sanierungsbedarf der A 7 Br├╝cke Kamper Stra├če erfordert verl├Ąngerte Vollsperrung bis Freitag, den 08.12.

  • Gesch├Ądigter Bauwerksbeton der A-7-├ťberf├╝hrung Kamper Stra├če zieht aufwendigere Sanierung nach sich

Die Kaltenkirchener ├ťberf├╝hrungsbr├╝cke Kamper Stra├če ┬á(BW 301) ist deutlich st├Ąrker gesch├Ądigt als bisher angenommen. Der Bauwerksbeton ist por├Âs und muss daher instandgesetzt werden. Deshalb werden die Sanierungsarbeiten am Widerlager und am ├ťberbau bis zum 08.12. 2017 andauern ÔÇô┬á und damit sechs Wochen l├Ąnger als zun├Ąchst geplant. Fu├čg├Ąnger und Radfahrer k├Ânnen die Br├╝cke weiterhin passieren. Nutzern wird empfohlen die A 7 ├╝ber den Kirchenweg zu queren.

Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A7: Sperrung der Anschlussstelle Quickborn Richtungsfahrbahn S├╝d von Mittwoch, den 18.10., 9:00 Uhr, bis Freitag, den 20.10., 18:00 Uhr

  • Bau eines l├Ąrmmindernden Asphalts macht Sperrung notwendig
  • Umleitung ├╝ber AS Kaltenkirchen, AS Henstedt-Ulzburg und B4

Im Zuge des Neubaus der A 7 im Bauabschnitt 6, m├╝ssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle (AS) Quickborn (21) in Fahrtrichtung Hamburg von Mittwoch, den 18.10., 09:00 Uhr, bis Freitag, den 20.10., 18:00 Uhr, gesperrt werden. Grund daf├╝r ist der Einbau des Offenporigen Asphalts in dem entsprechenden Bereich. Da diese l├Ąrmreduzie-rende Fahrbahndecke nicht bei Starkregen eingebaut werden kann, kann sich die Sperrung gegebenenfalls witterungsbedingt kurzfristig verschieben.

Verkehrsteilnehmern der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Quickborn wollen, wird eine Umleitung ├╝ber die AS Kaltenkirchen (18) empfohlen. Der Verkehr aus Norden kommend kann so ├╝ber Anschlussstelle und die Kaltenkirchener Stra├če und die Kieler Stra├če (B4 in Lentf├Âhrden), die Kieler Chaussee (B4) sowie die Kieler Stra├če (B4 in Quickborn) Richtung S├╝den zur AS HH-Eidelstedt (21) fahren. Die Verkehrsteilnehmer, die nach Norderstedt wollen, werden ab der AS Henstedt-Ulzburg (19) ├╝ber die U68a via Kisdorf-Feld und Hamburger Stra├če bzw. Ulzburger Stra├če umgeleitet. Verkehrsteilnehmer, die in Quickborn Richtung S├╝den auf die Autobahn fahren wollen werden wie folgt umgeleitet: ├ťber die AS Quickborn (21) ÔÇô Friedrichsgaber Stra├če (L 76) ÔÇô Bahnstra├če (L76) ÔÇô Ellerauer Stra├če (L 76) ÔÇô Kieler Stra├če (B4) ÔÇô Holsteiner Chaussee (B 4) ÔÇô AS HH-Eidelstedt (21) wieder auf die A 7.