Erhaltung

Schleswig-Holstein A7: Halbseitige Sperrung der ├ťberf├╝hrungsbr├╝cke im Zuge der B206 an der Anschlussstelle Bad Bramstedt vom 08. Januar bis September 2018

  • Lichtsignalanlage regelt Blockverkehr

Die ├ťberf├╝hrungsbr├╝cke im Zuge der B206 (Segeberger Stra├če) an der Anschlussstelle Bad Bramstedt (17) muss im Rahmen der A-7-Verbreiterung saniert werden. F├╝r die Instandsetzungsarbeiten wird das Br├╝ckenbauwerk vom 08.01. bis September 2018 teilgesperrt. Zun├Ąchst wird die Fahrbahn auf der Nordseite der Br├╝cke f├╝r die Sanierung gesperrt, danach die Fahrbahn auf der S├╝dseite.

Da w├Ąhrend dieser Zeit nur ein Fahrstreifen zur Verf├╝gung steht, l├Ąuft der Verkehr ├╝ber das Br├╝ckenbauwerk einspurig in einer sogenannten Blockabfertigung und wird durch eine Ampelanlage geregelt. Eine Durchfahrtsbreite von 4,50 m ist gew├Ąhrleistet.

Autobahn A-4-20100609-479

Hamburg A 7: Sperrung der Ausfahrt AS HHSchnelsen Richtungsfahrbahn S├╝d am Mittwoch, den 20.12., 22:00 bis Donnerstag, den 21.12., 5:00 Uhr

  • Aufstellen einer Verkehrszeichenbr├╝cke ├╝ber der Ausfahrt
  • Umleitungen ├╝ber Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord und Oldesloer Stra├če, Schleswiger Damm

Im Zuge der Verbreiterung der A 7 muss eine neue Verkehrszeichenbr├╝cke an der Ausfahrt der Anschlussstelle (AS) Hamburg-Schnelsen (24) aufgestellt werden. Hierf├╝r muss die Ausfahrt der AS HH-Schnelsen Richtungsfahrbahn S├╝d am Mittwoch, den 20.12., auf Donnerstag, den 21.12.2017, von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr gesperrt werden.

Umleitungen sind ausgeschildert: Aus dem Norden kommende A 7-Nutzer, die zur Anschlussstelle HH-Schnelsen m├Âchten, fahren an der AS HH-Schnelsen-Nord (23) ab und werden ├╝ber die Oldesloer Stra├če und den Schleswiger Damm (B447) zur AS-Schnelsen umgeleitet.

Erhaltung

Hamburg A 23 / A7: Verbesserte Verkehrsf├╝hrung am AD HH-Nordwest Richtungsfahrbahn S├╝d

  • N├Ąchtliche Sperrung der A23 ab AS Eidelstedt (21) Richtung S├╝den vom 19.12., 22:00 Uhr, bis 20.12.2017, 05:00 Uhr
  • Zweistreifige Zuf├╝hrung von A23 auf A7 wird wieder hergestellt

Im Dreieck HH-Nordwest (25) wird die Verkehrsf├╝hrung ver├Ąndert. So wird auf rund 1,5 Kilometern, zwischen der Zufahrt zur A23 Richtung Heide und der G├╝terumgehungsbahn die Fahrbahn im Baustellenbereich von der Richtungsfahrbahn Nord auf die neu hergestellte Richtungsfahrbahn S├╝d umgelegt. Durch diese Ma├čnahme kann die Zuf├╝hrung der A 23 auf die A7 in Fahrtrichtung S├╝den wieder zweistreifig erfolgen. Die Verkehrsumlegung erfolgt in der verkehrsarmen Zeit in der Nacht von Dienstag, den 19.12.2017, 22:00 Uhr, auf Mittwoch, den 20.12.2017, 05:00 Uhr. F├╝r die Verkehrsumlegung ist in dieser Zeit eine Sperrung der A 23 Richtung S├╝den ab der AS Eidelstedt (21) notwendig.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Diese f├╝hrt die Verkehrsteilnehmer ├╝ber die AS HH-Eidelstedt auf die Holsteiner Chaussee (B4) und die Kieler Stra├če (B4) via AS HH-Stellingen (26) auf die A7.

Die Arbeiten sind witterungsabh├Ąngig und k├Ânnen sich entsprechend verschieben.

Erhaltung

Schleswig-Holstein A7: Sperrung der Anschlussstelle Neum├╝nster S├╝d Richtung Hamburg vom 16.12., 20:00 Uhr, bis 18.12.2017, 04:00 Uhr

  • Ausbau eines Tragger├╝sts
  • Umleitung ├╝ber Anschlussstelle Gro├čenaspe

Der Neubau der ersten H├Ąlfte des Br├╝ckenbauwerks Bundesstra├če 205 an der Anschlussstelle (AS) Neum├╝nster S├╝d (15) geht in die Schlussphase. Die notwendige Herstellung des ├ťberbaus ist abgeschlossen und das vorhandene Tragger├╝st kann wieder ausgebaut werden. F├╝r die Durchf├╝hrung der Arbeiten muss in Fahrtrichtung Hamburg die AS Neum├╝nster S├╝d von Samstag, 16.12., 20:00 Uhr, bis Montag, 18.12., 4:00 Uhr, gesperrt werden.

Umleitungen sind ausgeschildert: Verkehrsteilnehmer aus Richtung Flensburg werden gebeten, den orangenen Pfeilen folgend ├╝ber die n├Ąchste Ausfahrt A 7-Anschlussstelle Gro├čenaspe (16) wieder in Richtung Neum├╝nster B 205 zu fahren. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Neum├╝nster / B 205 fahren ├╝ber die ausgeschilderte Umleitung (U62a) im Zuge der Altonaer Stra├če/Hamburger Chaussee zur A 7-Anschlussstelle Gro├čenaspe (16), um auf die A 7 in Richtung Hamburg zu gelangen.