KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG

F√ľr das mittelst√§ndisch organisierte Unternehmen KEMNA BAU ist die Mitarbeit in der Bauausf√ľhrung an der √ĖPP-Ma√ünahme BAB A 7 zwischen Hamburg und dem Dreieck Bordesholm das erste Projekt dieser Art, wenngleich Bauaufgaben in √§hnlicher Gr√∂√üenordnung und vergleichbare technische Herausforderungen von uns bereits zuvor h√§ufig und erfolgreich bew√§ltigt wurden. Die Abwicklung von Gro√üprojekten geh√∂rt zu den Ma√ünahmen, die von KEMNA BAU bereits in der Vergangenheit in Quantit√§t und Qualit√§t mit Erfolg durchgef√ľhrt worden sind. Umfangreiche Instandsetzungs¬≠¬≠ma√ünahmen im Zuge von Bundesautobahnen geh√∂ren ebenso dazu, wie der Neu- und Ausbau von Bundesverkehrswegen oder von Flugbetriebsfl√§chen.

Neben unserer umfangreichen Erfahrung in der Mitarbeit an den einschlägigen Technischen Regelwerken und der von KEMNA BAU ausgehenden Innovationskraft im Hinblick auf die Umsetzung und Standardisierung neuer Bauweisen sind es insbesondere auch die Qualifikation und die Erfahrung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die uns in die Lage versetzen, Projekte wie den Ausbau der BAB A 7 zielgerichtet und erfolgreich mit unseren Partnern abzuwickeln.

KEMNA BAU zeichnet innerhalb der Bau-ARGE insbesondere f√ľr den Streckenbau verantwortlich.

KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG
Tondernstraße 70
25421 Pinneberg
Telefon +49 (0) 41 01 70 05 – 0
www.kemna.de