• A-Bauwerk

    A-Bauwerke sind BrĂŒckenbauwerke, welche die Autobahn ĂŒber andere Straßen, FlĂŒsse oder Bahnstrecken fĂŒhren. Diese BrĂŒcken sind in der Regel von der Autobahn aus nicht zu sehen.

  • Asphaltbinderschicht

    Die Asphaltbinderschicht liegt direkt unter der Asphaltdeckschicht und verteilt die Verkehrslasten gleichmĂ€ĂŸige auf die unteren Schichten. Die Asphaltbinderschicht vermindert die Bildung von Spurrillen.

  • Asphaltdeckschicht

    Die Asphaltdeckschicht ist die oberste und direkt beanspruchte Schicht einer Asphaltbefestigung.

  • BohrpfahlgrĂŒndung

    Die BohrpfahlgrĂŒndung ist ein Verfahren zur Herstellung von PfahlgrĂŒndungen, bei dem in einem offenen Rohr gebohrt und so die Erde fĂŒr den notwendigen Pfahl herausgeholt wird.

  • Mittelverbau

    Mittelverbau ist eine Bezeichnung fĂŒr einen Verbau in einer Baugrube. Der Mittelverbau wird auf der Ausbaustrecke im Regelfall im Mittelstreifen zwischen den beiden Fahrbahnen verbaut.

  • RĂŒttelstopfverdichtung

    Die RĂŒttelstopfverdichtung ist eine Methode zur Verbesserung des Baugrundes, bei der mittels RĂŒttelgerĂ€t ein sĂ€ulenförmiger Hohlraum erzeugt und dieser mit Kies oder Schotter aufgefĂŒllt (gestopft) wird. Hierbei entsteht eine so genannte „RĂŒttelstopfsĂ€ule“.

  • Spundwand

    Eine Spundwand ist Art des Verbaus, bei der unterschiedlich geformte Stahlplatten in den Boden gerammt oder gedrĂŒckt werden.

  • TrĂ€gerbohlwand

    Eine  TrĂ€gerbohlwand ist eine Art des Verbaus, der das Nachrutschen von Erdreich in eine Baugrube verhindert. Hierbei werden StahltrĂ€ger in den Boden eingebracht und die LĂŒcken zwischen den TrĂ€gern mit Kanthölzern (Bohlen) ausgefacht. Bei grĂ¶ĂŸeren Baugruben sind zusĂ€tzliche RĂŒckverankerungen erforderlich.

  • Tragschicht

    Diese Tragschicht liegt unter der Deckschicht und ggf. der Binderschicht und kann aus mehreren Schichten unterschiedlicher Materialien bestehen (Asphalt, Beton, Schotter, Sand).

  • Ü-Bauwerk

    Ü-Bauwerke sind BrĂŒckenbauwerke, die ĂŒber die Autobahn fĂŒhren.

  • Verbau

    Verbauten dienen in der Regel dem temporĂ€ren Schutz von Baugruben und verhindern ein Nachrutschen von Erde, Eindringen von Wasser und/oder Erosion. Im Bereich der Ausbaustrecke werden hierfĂŒr hĂ€ufig TrĂ€gerbohlwĂ€nde und SpundwĂ€nde eingesetzt.

  • VerbautrĂ€ger

    VerbautrÀger sind Stahlprofile, in die die Kanthölzer (Bohlen) einer TrÀgerbohlwand eingebaut werden.

  • Widerlager

    Widerlager sind die Ă€ußeren StĂŒtzen des Bauwerks (z.B. eine BrĂŒcke). Sie tragen den BrĂŒckenaufbau und leiten die Lasten in das umliegende Erdreich.