Erhaltung

Hamburg: Vollsperrung der Kreuzung Holsteiner Chaussee/Halstenbeker Stra├če/Heidlohstra├če vom 29. April bis 2. Mai 2017

  • Erneuerung der Asphaltdecke und Markierungsarbeiten machen
    eine Sperrung des Knotenpunkts n├Âtig
  • Einschr├Ąnkungen auf den Buslinien 183, 283 und 284

Im Zuge des Ausbaus der A 7 im Abschnitt Schnelsen wird die Kreuzung Holsteiner Chaussee (B 4) / Halstenbeker Stra├če/ Heidlohstra├če seit Anfang M├Ąrz ert├╝chtigt. Zum Ende der Bauzeit muss diese Kreuzung vom 29. April, 6:00 Uhr bis zum 2. Mai 2017, 5:00 Uhr, voll gesperrt werden. Grund f├╝r die geplante Sperrung sind die Erneuerung der Asphaltdecke und Markierungsarbeiten. Nutzer sollten die Kreuzung in dieser Zeit gro├čr├Ąumig umfahren.

Von den Bauma├čnahmen sind die Buslinien 183, 283 und 284 betroffen. W├Ąhrend der Sperrungen werden die Linienverkehre ├╝ber Umleitungsstrecken fahren. Die Haltestellen “Halstenbeker Stra├če” – beide Richtungen und “W├Ąhlingsweg” – Richtung Altona der Linien 183 und 283 k├Ânnen in der Sperrzeit nicht bedient werden. Die 284er Haltestellen “Graf-Johann-Weg” – Richtung Niendorf “Halstenbeker Stra├če” – beide Richtungen sowie “Wogenburgsort” – beide Richtungen k├Ânnen nicht bedient werden. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Website des HVV.

Mit den doppelten Linksabbieger auf der B4 und dem Rechtsabbieger auf der Halstenbeker Stra├če wird die Gesamtkapazit├Ąt des Knotenpunktes deutlich erh├Âht.