Finanzierung

Kurzzeitige einspurige Verkehrsführung in Schnelsen während der Nachtzeit

  • Große Hitze begünstigt Fahrbahnschäden
  • Ausbesserungsarbeiten auf der A 7

Quickborn, 6. Juli 2015. In der Nacht von Montag, den 6. Juli auf Dienstag, den 7. Juli wird der linke Fahrstreifen in Richtung Norden zwischen dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest und der Anschlussstelle Schnelsen-Nord in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. In der Gegenrichtung wird ebenfalls der linke Fahrstreifen im selben Zeitraum zwischen der Anschlussstelle Schnelsen und dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest gesperrt.

Grund sind Reparaturarbeiten von Fahrbahnschäden, die, begünstigt von den hohen Temperaturen des letzten Wochenendes, durch den Einsatz von Baugeräten auf der Autobahn A 7 entstanden sind. Mit der Reparatur wird auch die Verkehrssicherheit an dieser Stelle der A 7 verbessert.

In jedem Fall stehen den Verkehrsteilnehmern morgens ab 5 Uhr wieder alle vier Fahrstreifen der Autobahn A 7 zwischen Bordesholm und Hamburg zur Verfügung.