Quickborn A 7: Diverse Brückensanierungen machen Sperrungen entlang der Autobahn ab dem 06.03. nötig

  • Optimierter Bauablauf erfordert vorgezogene Sanierungsarbeiten im Bereich Quickborn / Hasloh / Norderstedt
  • Baubeginn bereits im März 2017 statt 2018

Nützen, 1. März 2017. Die Sanierung der Brückenbauwerke in Quickborn startet bereits Anfang März 2017. Der Grund ist eine Optimierung des Bauablaufs Ausbau der  A7 im Abschnitt Quickborn / T&R Holmmoor. Beginn dieser Arbeiten war zunächst für 2018 terminiert.

Wegen Sanierungsarbeiten an den Kappen und der Fahrbahn wird die Brücke der Ulzburger Landstraße vom 06.03.2017 ab 9 Uhr bis zum 07.07.2017 vollgesperrt. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, über die Friedrichsgaber Straße (L 76) und dem Harksheider Weg auszuweichen.

Am 17.03.2017 wird die Brücke an der Norderstedter Straße freigegeben. Der Verkehr der Linie 295 wird somit am 18.03. mit der ersten Fahrt zum Betriebsbeginn wieder die übliche Strecke nutzen können. Anschließend beginnt der Umbau der Umleitung und der Sperrtafeln für die Vollsperrung der Brücke Garstedter Weg/Friedrich-Ebert-Straße. Durch den Neubau dieses Bauwerks ist eine Vollsperrung vom 20.03. bis 17.11.2017 notwendig.

Parallel zu den Arbeiten wird die Sanierung der Brücke Syltkuhlen ebenfalls unter Vollsperrung – auch Radfahrer und Fußgänger können die Brücke dann nicht passieren –  durchgeführt. Die Bauzeit wurde jedoch um 5 Wochen auf die voraussichtliche Dauer vom 10.04. bis zum 11.08.2017 vorgezogen, damit eine Überschneidung mit den Bauarbeiten an der Brücke Harksheider Weg möglichst gering ist. Dadurch reduziert sich die Überschneidung auf 3 Wochen.

Die Brücke Harksheider Weg wird nach derzeitigem Planungsstand  vom 17.07. bis zum 03.11.2017 vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt ­– eine Woche später  als geplant. Fußgänger und Radfahrer können diese Brücke passieren, sofern es bautechnisch möglich ist.

Die Sperrungen Syltkuhlen, Harksheider Weg, sowie Garstedter Weg/Friedrich-Ebert-Straße werden 2 Wochen vorab mit zusätzlichen Sperrtafeln an den jeweiligen Bauwerken angekündigt – zur Bestätigung der Termine wird vor Baubeginn über eine entsprechende Pressemitteilung informiert.

Aufgrund von Sanierungsarbeiten im Bereich des Brückenbauwerkes im Zuge der L 76 (Anschlussstelle Quickborn) ist voraussichtlich in der Zeit vom 24.07. bis zum 04.08.2017 mit Einschränkungen durch eine zweispurige Verkehrsführung auf der Westseite der A7 zu rechnen. Die Arbeiten auf der Ostseite werden im Jahre 2018 parallel zu den Arbeiten an der Lärmschutzwand durchgeführt.