Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig-Holstein A 7: Angek├╝ndigte Sperrung der A 7 in der Nacht vom 20. auf den 21. Februar findet wetterbedingt nicht statt.

  • Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke im Baustellenbereich verschieben sich auf unbestimmte Zeit.

N├╝tzen, 19. Februar 2016. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage f├╝r das kommende Wochenende 20./21. Februar, m├╝ssen die geplanten Asphaltierungsarbeiten auf der A 7 zwischen der AS Bad Bramstedt und der AS Gro├čenaspe verschoben werden.

Aufgrund der massiven Belastung der Asphaltdecke im Baustellenbereich der A 7 (3. Bauabschnitt) entstanden an dieser starke Sch├Ąden wie Risse und Schlagl├Âcher. Diese m├╝ssen dringend beseitigt werden. Daf├╝r muss die Asphaltdeckschicht zwischen der Anschlussstelle (AS) Bad Bramstedt (Nr. 17) und der AS Gro├čenaspe (Nr. 16) in Fahrtrichtung Norden erneuert werden.

Die angedachte Sperrung von Samstag 20.2. auf Sonntag 21.2 kann nun wetterbedingt nicht stattfinden. Ein zeitnaher Termin f├╝r die Arbeiten wird gesucht und schnellstm├Âglich bekanntgegeben. Die Verkehrssicherheit der Strecke ist bis dahin gegeben.