• ÜberfĂŒhrungsbauwerk der Autobahn A 7 muss grundhaft saniert werden

NĂŒtzen, 6. April 2016. Das BrĂŒckenbauwerk (BW 207) im Bauabschnitt 5a sĂŒdlich der Anschlussstelle (AS) Henstedt-Ulzburg (Nr. 19) muss im Zuge des A 7- Ausbaus zwar nicht abgetragen und neu errichtet werden, um die neue 6-spurige Autobahn zu ĂŒberspannen, aber es muss grundhaft saniert werden. DafĂŒr wird die nördlich von Alveslohe verlaufende Gemeindestraße „Im Rösch“ im Bereich des BrĂŒckenbauwerks fĂŒr ca. 2 Monate voll gesperrt.

Nutzer können nördlich ĂŒber die Kaltenkirchener Chaussee / Alvesloher Straße (K 104) oder sĂŒdlich ĂŒber die Kadener Straße (L 75) ausweichen.