Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig ÔÇô Holstein A 7: Terminverschiebung der Sperrung A 7 zwischen der Anschlussstelle (AS) HH-Schnelsen Nord (23) und AS Quickborn (21). Geplante Sperrung in der Nacht vom 17.09., 21 Uhr bis 18.09., 9 Uhr abgesagt

  • Zusammenlegen dreier Sperrungen
  • ├änderung im Bauablauf

N├╝tzen, 15. September 2016. Entgegen der Ank├╝ndigung vom 22. August verschiebt sich der Tragger├╝steinbau am Bauwerk BW 102 ÔÇ×Norderstedter Stra├čeÔÇť. Der Einbau des Ger├╝sts und die damit notwendige Sperrung der A 7 werden mit weiteren notwendigen Bauma├čnahmen zusammengelegt. Damit gelingt es drei geplante n├Ąchtliche Sperrungen zu einer zusammenzulegen. Die angek├╝ndigte Sperrung in der Nacht vom 17.09. auf den 18.09. entf├Ąllt.

Durch eine ├änderung im Bauablauf werden die Arbeiten am Bauwerk 102 von dieser Verschiebung nicht behindert. Mit dem Zusammenlegen der drei Sperrungen zu einer, k├Ânnen die Beeintr├Ąchtigungen f├╝r die Nutzer der A 7 jedoch auf ein Mindestma├č reduziert werden.

Die zus├Ątzlichen Ma├čnahmen im Einzelnen:

Im Bauabschnitt 6, der Erholungsstrecke zwischen der Anschlussstelle (AS) Quickborn (21) und der PWC Anlage B├Ânningstedt, sind Markierungs- und Streckensanierungssarbeiten geplant. Diese sind aus verkehrssicherheitstechnischen Gr├╝nden durchzuf├╝hren.

Am Br├╝ckenbauwerk 209, der A 7 ├ťberf├╝hrung Kaltenkirchener Chaussee / Alvesloer Stra├če, K 104, muss f├╝r die Sanierungsarbeiten ein Kappenger├╝st montiert werden.

Der Neubau des Br├╝ckenbauwerks (BW 102) ÔÇ×Norderstedter Stra├čeÔÇť zwischen B├Ânningstedt und Norderstedt ist notwendig, um die k├╝nftig auf sechs Fahrstreifen erweiterte Autobahn zu ├╝berspannen. F├╝r die Herstellung des ├ťberbaus ist das Aufstellen eines Tragger├╝sts n├Âtig.

Nach einem erfolgreichen Abstimmungsprozess wird der neue Sperrtermin bekanntgegeben.