Autobahn A-4-20100609-479

Schleswig Holstein A7: Sperrung der A7-Ausfahrt AS Quickborn Richtung S├╝den vom 31.7. bis 18.8.

  • Sanierung der Anschlussstelle Quickborn
  • Umleitung ausgeschildert

Im Zuge der Fahrbahnverbreiterung der A 7 muss die Ausfahrt der Anschlussstelle (AS) Quickborn (21) in Fahrtrichtung Hamburg unter Sperrung grundhaft erneuert werden. Die Ausfahrt ist vom 31.7., 9:00 Uhr, bis zum 18.8., 18:00 Uhr, gesperrt. Die Auffahrt in Richtung S├╝den ist in dieser Zeit weiterhin m├Âglich. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Verkehrsteilnehmern der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Quickborn wollen, wird eine Umleitung ├╝ber die AS Kaltenkirchen (18) empfohlen. Der Verkehr aus Norden kommend kann so ├╝ber Anschlussstelle und die Kaltenkirchener Stra├če und die Kieler Stra├če (B4 in Lentf├Âhrden), die Kieler Chaussee (B4) sowie die Kieler Stra├če (B4 in Quickborn) Richtung S├╝den zur AS HH-Eidelstedt (21) fahren. Die Verkehrsteilnehmer, die nach Norderstedt wollen, werden ab der AS Henstedt-Ulzburg (19) ├╝ber die U68a via Kisdorf-Feld und Hamburger Stra├če bzw. Ulzburger Stra├če umgeleitet.

In der zweiten Bauphase vom 09.08., 10:00 Uhr bis 18.08., 18:00 Uhr, wird der Verkehr von der Pascalstra├če, der auf die Autobahn A 7 Richtung Hamburg fahren will, ├╝ber die Pascalstra├če Richtung Westen, die Robert-Bosch-Stra├če und die Friedrichsgaber Stra├če auf die A 7 umgeleitet. Der Grund f├╝r die Umleitung ist die Sperrung des Rechtsabbiegers Pascalstra├če auf die A7-Zufahrt AS Quickborn, der ebenfalls saniert wird.