Erhaltung

Schleswig-Holstein A7: Sperrung der Anschlussstelle Neumünster Süd Richtung Hamburg vom 16.12., 20:00 Uhr, bis 18.12.2017, 04:00 Uhr

  • Ausbau eines Traggerüsts
  • Umleitung über Anschlussstelle Großenaspe

Der Neubau der ersten Hälfte des Brückenbauwerks Bundesstraße 205 an der Anschlussstelle (AS) Neumünster Süd (15) geht in die Schlussphase. Die notwendige Herstellung des Überbaus ist abgeschlossen und das vorhandene Traggerüst kann wieder ausgebaut werden. Für die Durchführung der Arbeiten muss in Fahrtrichtung Hamburg die AS Neumünster Süd von Samstag, 16.12., 20:00 Uhr, bis Montag, 18.12., 4:00 Uhr, gesperrt werden.

Umleitungen sind ausgeschildert: Verkehrsteilnehmer aus Richtung Flensburg werden gebeten, den orangenen Pfeilen folgend über die nächste Ausfahrt A 7-Anschlussstelle Großenaspe (16) wieder in Richtung Neumünster B 205 zu fahren. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Neumünster / B 205 fahren über die ausgeschilderte Umleitung (U62a) im Zuge der Altonaer Straße/Hamburger Chaussee zur A 7-Anschlussstelle Großenaspe (16), um auf die A 7 in Richtung Hamburg zu gelangen.