Kurzzeitige Sperrungen der Behelfsbrücken Heidlohstraße und Frohmestraße

  • Wartungsarbeiten an den Brücken machen kurzzeitige Sperrung notwendig

Aufgrund von Wartungsarbeiten müssen die Behelfsbrücken der Heidlohstraße und Frohmestraße kurzfristig gesperrt werden. Um die verkehrlichen Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten, finden die Sperrungen jeweils nachts statt: So wird die Brücke Frohmestraße am Dienstag, den 28. November, von 01:30 bis 04:30 Uhr für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die Wartungsarbeiten an der Brücke Heidlohstraße finden eine Woche später am Dienstag, den 05. Dezember von 01:30 bis 04:30 Uhr statt.

Während der Sperrung der einen Brücke ist die andere Brücke jeweils befahrbar. Der motorisierte Straßenverkehr wird gebeten, die örtlichen Ausschilderungen zu beachten. Die jeweiligen Fußgängerbehelfsbrücken sind während der Sperrzeiten uneingeschränkt nutzbar.

Hamburg A 7 / A 23: Verschiebung der Sperrungen der A 23 zwischen AS HH Eidelstedt (21) und dem AD HH-Nordwest (22) Richtungsfahrbahn Süd von Anfang November auf Montag, den 27. November bis Mittwoch, den 29. November

  • Aufstellung von Verkehrszeichenbrücken im Bereich A23/A7 muss verschoben werden
  • Umleitung über die Anschlussstelle HH-Stellingen

Die angekündigten Sperrungen ab 01.11.2017 musste verschoben werden. Die Gründe hierfür sind Verzögerungen bei der Lieferung der Verkehrszeichenbrücken. Die Arbeiten finden nunmehr in zwei Nächten von Montag, 27.11. bis Mittwoch, 29.11., jeweils in der Zeit von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr statt.
Eine Umleitung ist ausgeschildert. Diese führt die Verkehrsteilnehmer über die AS HH-Eidelstedt auf die Holsteiner Chaussee (B4) und die Kieler Straße (B4) via AS HH-Stellingen auf die A7.