Erhaltung

Schleswig-Holstein A7: Halbseitige Sperrung der Überführungsbrücke im Zuge der B206 an der Anschlussstelle Bad Bramstedt vom 08. Januar bis September 2018

  • Lichtsignalanlage regelt Blockverkehr

Die Überführungsbrücke im Zuge der B206 (Segeberger Straße) an der Anschlussstelle Bad Bramstedt (17) muss im Rahmen der A-7-Verbreiterung saniert werden. Für die Instandsetzungsarbeiten wird das Brückenbauwerk vom 08.01. bis September 2018 teilgesperrt. Zunächst wird die Fahrbahn auf der Nordseite der Brücke für die Sanierung gesperrt, danach die Fahrbahn auf der Südseite.

Da während dieser Zeit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht, läuft der Verkehr über das Brückenbauwerk einspurig in einer sogenannten Blockabfertigung und wird durch eine Ampelanlage geregelt. Eine Durchfahrtsbreite von 4,50 m ist gewährleistet.