Hamburg A7: Kurzfristige Einstreifigkeit im Baustellenbereich sowie zwei nächtliche Sperrung der Auffahrt AS Schnelsen Richtung Nord

  • Kurzfristige Sanierungsarbeiten erfordern Einstreifigkeit der A7 zwischen HH-Schnelsen und HH-Schnelsen-Nord
  • zwei Nachtsperrungen der Auffahrt HH-Schnelsen
  • Umleitungen über Schleswiger Damm und Oldesloer Straße zur AS HH-Schnelsen Nord

Aufgrund von sanierungsbedürftigen Fahrbahnschäden im Baustellenbereich auf der BAB 7 wird kurzfristig eine Einstreifigkeit auf der Richtungsfahrbahn Flensburg zwischen der AS HH-Schnelsen und der AS HH-Schnelsen-Nord eingerichtet. Diese wird von Dienstag, den 30.01. bis Mittwoch, den 31.01. sowie von Mittwoch, den 31.01. bis Donnerstag, den 01.02., von jeweils von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr, eingerichtet.

Zudem wird während dieser Zeit die Auffahrt der Anschlussstelle HH-Schnelsen Richtungsfahrbahn Nord (24) aus Sicherheitsgründen gesperrt. Um die Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten, finden die Sperrungen der Anschlussstelle und die Einrichtung der Einstreifigkeit in der verkehrsarmen Zeit statt.

Eine Umleitung ist ausgeschildert: Nutzer, die an der AS HH-Schnelsen auf die A7 Richtung Flensburg wollen, werden über den Schleswiger Damm und die Oldesloer Straße zur AS HH-Schnelsen Nord umgeleitet.
Die Notmaßnahme ist witterungsabhängig und kann sich entsprechend verschieben.