Hamburg: Abschließende Baumaßnahme an der Oldesloer Straße (B 432) auf Höhe A7-Bauwerk von Mittwoch, den 11.03. bis Donnerstag, den 30.04.

  • Sperrung des Linksabbiegers AS HH-Schnelsen Nord von der A7 Richtungsfahrbahn Süd Richtung Flughafen von 11.03. bis 02.04.
  • Umleitung zur Erreichbarkeit des Flughafens über AS HH-Schnelsen, Schleswiger Damm und Oldesloer Straße eingerichtet

Die Baumaßnahme an der Oldesloer Straße steht kurz vor dem Abschluss. Eine letzte Hauptbauphase an der Oldesloer Straße im Bereich der A7-Brücke macht eine neue temporäre Verkehrsführung erforderlich. Von Mittwoch, den 11.03., bis Donnerstag, den 02.04., wird der Linksabbieger von der A7 Richtungsfahrbahn Süd kommend in Fahrtrichtung Flughafen gesperrt. Der Grund dafür sind notwendige Asphaltarbeiten im Bereich der westlichen Rampe der Anschlussstelle.

Eine Umleitung wird wie folgt eingerichtet und ausgeschildert:
Nutzer der A7 aus Norden kommend mit dem Ziel Flughafen fahren erst an der AS HH-Schnelsen ab, dann zurück über den Schleswiger Damm und die Oldesloer Straße in Richtung Flughafen.

Zur Entlastung des Verkehrs auf der Oldesloer Straße werden entsprechende Lichtsignalanlagen angepasst und eine Einbahnstraßenregelung für den Vielohweg Richtung Niendorf vom 11.03. bis 02.04. eingerichtet.

Vom 03.04. bis voraussichtlich 30.04. werden die Provisorien an der Oldesloer Straße teilweise mit Hilfe von einzelnen, temporären Spursperrungen rückgebaut.