Erhaltung

Hamburg A 23 / A7: Verbesserte Verkehrsführung am AD HH-Nordwest Richtungsfahrbahn Süd

  • Nächtliche Sperrung der A23 ab AS Eidelstedt (21) Richtung Süden vom 19.12., 22:00 Uhr, bis 20.12.2017, 05:00 Uhr
  • Zweistreifige Zuführung von A23 auf A7 wird wieder hergestellt

Im Dreieck HH-Nordwest (25) wird die Verkehrsführung verändert. So wird auf rund 1,5 Kilometern, zwischen der Zufahrt zur A23 Richtung Heide und der Güterumgehungsbahn die Fahrbahn im Baustellenbereich von der Richtungsfahrbahn Nord auf die neu hergestellte Richtungsfahrbahn Süd umgelegt. Durch diese Maßnahme kann die Zuführung der A 23 auf die A7 in Fahrtrichtung Süden wieder zweistreifig erfolgen. Die Verkehrsumlegung erfolgt in der verkehrsarmen Zeit in der Nacht von Dienstag, den 19.12.2017, 22:00 Uhr, auf Mittwoch, den 20.12.2017, 05:00 Uhr. Für die Verkehrsumlegung ist in dieser Zeit eine Sperrung der A 23 Richtung Süden ab der AS Eidelstedt (21) notwendig.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Diese führt die Verkehrsteilnehmer über die AS HH-Eidelstedt auf die Holsteiner Chaussee (B4) und die Kieler Straße (B4) via AS HH-Stellingen (26) auf die A7.

Die Arbeiten sind witterungsabhängig und können sich entsprechend verschieben.