Finanzierung

Hamburg A7: Sperrung der Ausfahrt Anschlussstelle HH-Schnelsen Richtungsfahrbahn Nord von Montag, den 27.05., 09:00 Uhr, bis Anfang November

  • Herstellung der endgültigen Rampe macht Sperrung der Ausfahrt AS HH-Schnelsen notwendig
  • Umleitung über AD HH-Nordwest und AS HH-Schnelsen-Nord

Die Herstellung der endgültigen Rampe an der Anschlussstelle HH-Schnelsen (24) erfordert eine langfristige Sperrung der Ausfahrt AS HH-Schnelsen, Richtungsfahrbahn Nord. Die Sperrung der Ausfahrt gilt von Montag, den 27.05., 09:00 Uhr, bis Anfang November 2019.

Um die Belastungen für den Hamburger Verkehr möglichst gering zu halten, wird während der Sperrung die Baumaßnahme an der Oldesloer Straße im Bereich der AS HH-Schnelsen-Nord (23) unterbrochen und die ursprüngliche Verkehrsführung in diesem Bereich bis auf Weiteres wiederhergestellt.

Die Umleitung U37 ist ausgeschildert. Diese führt die Verkehrsteilnehmer am AD HH-Nordwest (25) über die Abfahrt Eidelstedt auf die Holsteiner Chaussee (B4) zur Oldesloer Straße und rechts auf den Schleswiger Damm zur AS HH-Schnelsen.

Eine Umleitung über die AS HH-Schnelsen-Nord ist ebenfalls möglich. Diese führt dann über die Oldesloer Straße zum Schleswiger Damm zur AS HH-Schnelsen.