Erhaltung

Hamburg/Schleswig-Holstein: Sperrung der A7 Richtungsfahrbahn Süd zwischen AS Quickborn (21) und AS HH-Schnelsen-Nord (23) von Samstag, den 08.09., 21:00 Uhr auf Sonntag, den 09.09.2018, 9:00 Uhr

  • Ausbau Kappentraggerüst beim A7-Bauwerk Harksheider Weg und Montage von Verkehrszeichenbrücken
  • Umleitung über B4 und AS Eidelstedt (21)

Die Sanierung des Brückenbauwerks Harksheider Weg (BW 107) in Quickborn geht in die Schlussphase. Die notwendige Instandsetzung der Brückenkappen ist abgeschlossen, das dafür benötigte Kappentraggerüst muss deshalb unter Teilsperrung der Autobahn A7 ausgebaut werden. Hierfür ist eine nächtliche Sperrung der Richtungsfahrbahn Süd zwischen den Anschlussstellen Quickborn (21) und Hamburg Schnelsen-Nord (23) von Samstag, den 08.09., 21:00 Uhr, bis Sonntag, den 09.09.2018, 09:00 Uhr, notwendig. Um eine weitere Sperrung der A7 zu vermeiden, werden zusätzlich Verkehrszeichenbrücken zwischen den beiden Anschlussstellen montiert.

Eine Umleitung ist ausgeschildert: Diese leitet den Verkehr aus Norden kommend wie folgt um: AS Quickborn (21) – Friedrichsgaber Straße (L76) – Bahnstraße (L76) – Ellerauer Straße (L76) – Kieler Straße (B4) – Holsteiner Chaussee (B4) – AS HH-Eidelstedt (21).