Hamburg: Sperrung der nördlichen Zufahrt in den Jungborn von Mittwoch, den 03. April bis Anfang August 2019

  • Vorbereitungsarbeiten zum Rückbau der Behelfsbrücken Frohmestraße
  • Leitungsbau macht Sperrung notwendig

Im Zuge des Ausbaus der A7 im Hamburger ÖPP-Abschnitt und den damit verbundenen Arbeiten am Lärmschutzdeckel Schnelsen muss die Zufahrt zum Jungborn über die Frohmestraße von Mittwoch, den 03. April, bis Anfang August für den KFZ-Verkehr gesperrt werden. Für Radfahrer und Fußgänger gilt diese Sperrung nicht. Grund für die Einschränkung sind Leitungsarbeiten im Bereich Jungborn/Frohmestraße sowie Vorbereitungsarbeiten zum Rückbau der Behelfsbrücken Frohmestraße. Während dieser Zeit kann der KFZ-Verkehr nach wie vor den Jungborn über den Wählingsweg erreichen.