Schleswig-Holstein A7: Sperrung der Anschlussstelle Neumünster Süd (15) Richtungsfahrbahn Süd von Mittwoch, den 21.02., 22:00 Uhr bis Donnerstag, den 22.02., 05:00 Uhr

  • Arbeiten am Kappentraggerüst des Bauwerks B 205 macht Sperrung notwendig
  • Umleitung über AS Großenaspe (16)

Im Zuge des Neubaus des A 7-Bauwerks B205 müssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle (AS) Neumünster Süd (15) in Fahrtrichtung Hamburg in der Nacht von Mittwoch, den 21.02., 22:00 Uhr, auf Donnerstag, den 22.02.2018, 05:00 Uhr, gesperrt werden. Grund für die Sperrung sind erneute Arbeiten am Kappentraggerüst.

Umleitungen werden ausgeschildert: Verkehrsteilnehmer der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Neumünster Süd (15) wollen, fahren weiter bis zur AS Großenaspe (16) und über die L319/Hamburger Chaussee/Altonaer Straße in Richtung B 205. Die Verkehrsteilnehmer, die an der AS Neumünster Süd auf die Autobahn wollen, werden ebenfalls über die AS Großenaspe umgeleitet. Die Strecke führt dann über die L319/Altonaer Straße/Hamburger Chaussee, um an der Anschlussstelle Großenaspe wieder auf die A 7 Richtung Hamburg zu gelangen.