Die Autobahnmeisterei

Die Autobahnmeisterei im Gewerbegebiet in Nützen wurde 2015 errichtet und ist der Ausgangspunkt aller Tätigkeiten des Betriebsdienstes. Hier befinden sich das Verwaltungsgebäude sowie die Hallen und Lagerflächen für Fahrzeuge, Geräte und Material.

Verwaltungsgebäude

Das Verwaltungsgebäude bietet Platz für die Büros der Projekt- und Betriebsgesellschaft. Zusätzlich ist hier der Gemeinschaftsraum, welcher für Besprechungen, Schulungen und die Pausen genutzt wird, untergebracht. Eine vollwertige Küche ist direkt mit diesem verbunden. Weiterhin befinden sich hier die Umkleiden mit Duschen für das Betriebspersonal.

Betriebsgelände

Unser Betriebsgelände verfügt über zwei große Hallen, welche miteinander verbunden sind und mit 14 Rolltoren ausreichend Platz für die Fahrzeuge und Geräte des Betriebsdienstes bieten. Durch ein überdachtes Freilager wurden weitere Abstell- und Lagermöglichkeiten für An- und Aufbauten der Fahrzeuge geschaffen sowie für weitere Materialien zur Absicherung von Einsatz- oder Unfallstellen bzw. der anschließenden Schadensbeseitigung.

Salzhalle

Unsere Salzhalle bietet neben der optimalen Fahrzeugausstattung die Grundlage für einen effektiven und effizienten Winterdienst. Diese ist mit einer Gesamtkapazität von ca. 3.000t Streusalz großzügig dimensioniert und bietet somit auch für lange Winterperioden umfangreiche Reserven. Da wir den Winterdienst mit Feuchtsalz oder im präventiven Einsatz hauptsächlich mit Sole gewährleisten, wurde auch ein Soleerzeuger mit einer Produktionsleistung von ca. 2.500l/h errichtet. Dieser verfügt über einen angeschlossenen Vorratstank mit einer Kapazität von 100.000l Sole.