Bau

Die insgesamt 65 Kilometer lange Ausbaustrecke zwischen dem Autobahndreieck Hamburg-Nordwest und dem Autobahndreieck Bordesholm ist in acht Bauabschnitte aufgeteilt. Der LĂ€ngste liegt im Norden (Bauabschnitt 1) und ist 10,6 Kilometer lang. Hier haben die ersten bauvorbereitenden Maßnahmen bereits im November 2014 begonnen. Die Verbreiterung der Autobahn erfordert fĂŒr jeden Bauabschnitt eine Bauzeit von rund zwei Jahren. Eine Ausnahme ist Bauabschnitt 7, in dem der LĂ€rmschutzdeckel Schnelsen errichtet wird. Seine Fertigstellung ist technisch anspruchsvoll und erfordert mehr Zeit (Bauphase: Anfang 2015 bis 2018).

GrundsĂ€tzlich wird immer an den „ungeraden“ (1, 3, 5A, 5B und 7) oder „geraden“ Bauabschnitten (2, 4 und 6) parallel gearbeitet. Damit stehen zwischen den einzelnen Baustellen immer auch etwa gleich lange „Erholungsstrecken“ zur VerfĂŒgung.